Reisebericht Botswana  /  Trip report Botsuana
  Kapitel / Chapter:  Moremi Game Reserve im Okavango Delta auf dem Wasser               

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Moremi Game Reserve im Okavango Delta auf dem Land

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Chobe Nationalpark Savute
r

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Anreise in das Moremi Game Reserve

Von der Savute Safari Lodge im Chobe Nationalpark ging es mit einem relativ kleinen Flugzeug weiter zu der im Moremi Game Reserve gelegenen Xakanaxa Lodge im  Okavango Delta. Die Flugzeit betrug ca. 40 Minuten.

Von der Xakanaxa Lodge im  Okavango Delta wurden Game Drives zu Wasser und auf dem Land unternommen. Dieses Kapitel zeigt Fotos vom Game Drive zu Wasser.


Moremi Game Reserve im Okavango Delta

Das Moremi Game Reserve (Wildreservat) ist ein 4.871 km² grosser Nationalpark in Botswana. Er wurde 1963 proklamiert, um den wildreichen Teil des Okavango Deltas zu schützen.

Die im Reservat enthaltenen Lebensräume variieren von Mopane-Wäldern, Trockensavannen, Sümpfen, Grasland bis hin zu dauerhaften Wasserflächen.

Das Okavango Delta ist das im Nordwesten Botswanas gelegene Binnendelta des Okavango-Flusses. Es wird im Süden durch die Kunyere- und Thamalakane-Spalte begrenzt, die als hydrologische Barriere quer zum Okavango verlaufen und eine südlichen Fortsetzung des Afrikanischen Grabenbruchs darstellen. Der Okavango fächert sich dabei auf und versickert im Kalahari-Becken bzw. verdunstet zu grossen Teilen. Dabei bildet er inmitten der Kalahari mit über 20.000 km²  eines der grössten und tierreichsten Feuchtgebiete Afrikas.


Geographie

Das Delta gliedert sich in vier Bereiche, die sich hinsichtlich ihrer Ökologie deutlich unterscheiden: den sogenannten Pfannenstiel, den permanent wasserführenden Unterlauf des Okavangos, die dauerhaften Sumpfflächen am Ende des Pfannenstiels, die zeitweilig trocken fallenden Bereiche an der Peripherie des Deltas sowie die grösseren Inselbereiche im Inneren des Deltas (Chiefs Island, Chitabe Island) und die Sandveld-Zungen, die sich von Süden her in das Delta erstrecken.

Der Höhenunterschied zwischen dem Beginn des Pfannenstiels und dem Fuss des Deltas in Maun beträgt bei einer Entfernung von ca. 250 km nur 60 m. Die Trockenbereiche und Inseln erheben sich nur maximal 3 m über die Umgebung und haben eine Grösse von wenigen Quadratmetern bis zu vielen Quadratkilometern. Der Ursprung dieser Trockenbereiche ist unterschiedlich und geht auf die Kanalsysteme, die Aktivität von Termiten oder geologische Strukturen zurück. Für die grossen Inselbereiche nimmt man tektonische Ursachen an.

Während der Okavango bei den Popa-Wasserfällen am Anfang des Pfannenstiels seinen Höchststand bereits im März erreicht, dauert es etwa vier Monate, bis die Flut den Thamalakane bei Maun am anderen Ende des Deltas erreicht und dadurch eine Wasserfläche von etwa 12.000 km² schafft.

Insbesondere diese massive Verzögerung der Flut, die wahrscheinlich auf die starke Vegetationsdichte im Delta zurückzuführen ist, hat enorme Bedeutung für die Tierwelt in der Region, da dadurch die Flut genau zum Höhepunkt der Trockenzeit am Ende des Deltas ankommt und damit erst die Grundlage für das reiche Tierleben schafft.


Flora und Fauna

Im gesamten Delta wurden etwa 1300 Pflanzenarten identifiziert.

Die Grösse des Deltas und die Besonderheit, dass der Wasserstand im Delta genau dann seinen Höhepunkt erreicht, wenn im Umland Trockenzeit herrscht, haben zur Folge, dass sich im Umfeld des Okavango Deltas eine extrem vielseitige und dichte Tierwelt angesiedelt hat. Bisher wurden 71 Fisch-, 33 Amphibien-, 64 Reptilien-, 444 Vogel- und 122 Säugetierarten identifiziert.

Dabei bietet das Delta Raum für wasserlebende Arten wie dem Nilpferd, dem Nilkrokodil und andere sumpflebende Arten, aber auch nur für Tiere, die das Trinken von Wasser angewiesen sind.

Viele Arten, die vom Wasser abhängen, wandern während der Trockenzeit, wenn das Delta seinen Höchststand hat, verstärkt vom Umland ins Delta ein, darunter Elefanten, Büffel, Gnus, Antilopen usw. Der Tierreichtum hat auch eine hohe Populationsdichte von Raubtieren, darunter afrikanische Wildhunde, Hyänen, Löwen, Leoparden und anderer Raubkatzen zur Folge. Die Sumpf- und Wasserflächen sind ausserdem die Heimat hunderter zum Teil sehr seltener Vogelarten.


                                      
                                                                                 Blick vom Flugzeug auf Flussverästelungen im Okavango-Delta


  
                                                   Mit dem Boot geht es von der Xakanaxa Lodge zu einem Ausflug ins Okavango-Delta


  
                                                                                                       Landschaft im Okavango-Delta


  
                                                                                         Landschaft mit Seerosen im Okavango-Delta


  
                                                   Kormoran                                                                                            Okavango-Delta


  
                                                   Mit dem Boot geht es von der Xakanaxa Lodge zu einem Ausflug ins Okavango-Delta


                                      
                                                                                 Nimmersatt-Ibis mit seinen Jungen im Okavango-Delta


  
                                                                                                             Marabus im Okavango-Delta


  
                                                                               Im Okavango-Delta leben viele Reiher, Störche, Marabus, Kormorane usw.


  
                                               Marabu                                                                                                                    Nimmersatt-Ibis.


  
                                               Nimmersatt-Ibis                                                                                                                 Kormoran.


                                      
                                                                                 Die Ufer im Okavango-Delta sind mit Schilf, Papyrus und hohen Gräser bewachsen


  
                                                                                             Mit Papyrus bewachsens Ufer im Okavango-Delta


  
                                                                                                        Weisskopfadler im Okavango-Delta


  
                                                                                                        Antilopen im Okavango-Delta


                                      
                                                                                                           Flusspferd im Okavango-Delta


  
                                                                                                           Flusspferde im Okavango-Delta


  
                                                                                                           Flusspferde im Okavango-Delta


  
                                                                                                           Flusspferde im Okavango-Delta


  
                                                                                                           Flusspferde im Okavango-Delta


                                      
                                                                                                   Abendstimmung im Okavango-Delta


  
                                                                                                   Abendstimmung im Okavango-Delta


  
                                                                                                   Abendstimmung im Okavango-Delta


                                                
                                                                                                   Abendstimmung im Okavango-Delta



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Moremi Game Reserve im Okavango Delta auf dem Land

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Chobe Nationalpark Savute
r

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.