Reisebericht Chile  /  Trip report Chile
  Kapitel / Chapter:  Antofagasta               

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Von Antofagasta nach
r Chuquicamata

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Valparaiso
r

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Antofagasta

Die Wüstenstadt Antofagasta liegt am Pazifik, unweit der Atacama Wüste. Die Entfernung nach Santiago beträgt etwa 1400 km.

Die politische Zuordnung der heutigen Region um Antofagasta war nach der Unabhängigkeit Südamerikas von Spanien zwischen den neu entstandenen Staaten zunächst ungeklärt.
Bolivien beanspruchte das Gebiet, da es seit 1825 die ca. 130 km nördlich des heutigen Antofagasta gelegene Hafenstadt Cobija zum Versand von Waren aus Potosí betrieb. Die wenige Bevölkerung der Region bestand jedoch überwiegend aus Bürgern Chiles, das daher ebenfalls Anspruch auf die Region erhob. Da es sich um eine unfruchtbare und scheinbar nutzlose Wüstenregion handelte, maßen beide Länder der Frage keine praktische Relevanz zu.

1866 entdeckte man große Vorkommen von Nitrat (Salpeter) in der Region, das damals ein sehr wichtiger und wertvoller Rohstoff zur Herstellung von Dünger und Sprengstoff war, so dass die Frage des Grenzverlaufs nun hohe wirtschaftliche und politische Bedeutung erlangte. 1866 und 1874 kam es zu Verträgen zwischen Chile und Bolivien, in denen sich die Staaten auf einen Grenzverlauf südlich des heutigen Antofagasta und damit auf die Zugehörigkeit der Region zu Bolivien einigten. Im Gegenzug gewährte Bolivien in dem Vertrag von 1874 chilenischen Unternehmen das Recht, die Nitratvorkommen der Region 25 Jahre lang abzubauen, ohne an den bolivianischen Staat Steuern zahlen zu müssen.  

Antofagasta wurde
1870 als Standort für den Salpeterabbau und die Erkundung der Nitratvorkommen in der Wüste Atacama gegründet. Bei einem Seebeben 1877 wurde die Küste von einem Tsunami getroffen. Cobija wurde dabei am schwersten getroffen und so stark zerstört, dass der dortige Hafen aufgegeben wurde und sich Handel und Verwaltung nach Antofagasta verlegten, das damit zum wirtschaftlichen und politischen Zentrum der Region wurde .Zur Finanzierung des Wiederaufbaus der Schäden nach dem Seebeben beschloss Bolivien 1878 die Erhebung einer Sondersteuer von 10 Centavos pro abgebautem Zentner Salpeter. Chile sah hierin einen Bruch des Vertrages von 1874 und entsandte Truppen. Der Salpeterkrieg brach aus, in dessen Verlauf Chile Antofagasta  eroberte.


                                                               
                                                                                                  Auf dem Flug von Santiago nach Antofagasta 

    
                                    Auf dem Flug von Santiago nach Antofagasta                                                                 Flug über die Wüste bei La Sirena    


                                          
                                                                                                                La Portada bei Antofagasta 


      
                                                                                                           Küste beim La Portada bei Antofagasta    


                                                                              
                                                                                                                        Antofagasta liegt am Rande der Wüste zum Pazific 


                                                                     

                                                                                                                                  Im Zentrum von Antofagasta 


   
                                                                                                            Im Zentrum von Antofagasta 


   
                                                                                  Kupferplatten werden von den Minen durch die Stadt in den Hafen gebracht  


  
Ku                                                                                                            Im Fischer-Hafen von Antofagasta 


   
                                                                                                                            Am Hafen von Antofagasta  


  
                                                                                             Geier, Möve, Albatros im Hafen von Antofagasta  



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Von Antofagasta nach
r Chuquicamata

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Valparaiso
r

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.