Reisebericht Madagaskar  /  Trip report Madagascar
  Kapitel / Chapter:  Morondava            

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Von Morondava zum
Kirindy Mitea Nationalpark

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Ausflug von Tulear
nach Saint Augustin

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Morondava

Heute ging es mit dem Flugzeug der Air Madagaskar von Tulear in nördlicher Richtung nach Morondava. Morondava, eine etwa 65‘000 Einwohner zählende Stadt, liegt an der Westküste von Madagaskar.

Morondava ist Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge. Etwa 90 Km entfernt liegt der Kirindy Mitea Nationalpark. Südlich von Morondava befindet sich der Ort Belo sur Mer, wo sich Badestrände und auch Salzsalinen befinden. Östlich von Morondava führt die Strasse zu den Zingis (ca. 200 km entfernt).


                      
                                                            Mit dem Flugzeug der Air Madagaskar ging es heute von Tulear nach Morondava.


 
                           Landschaft kurz nach Tulear vom Flugzeug aus gesehen.                           Landschaft zwischen Tulear und Morondava vom Flugzeug aus gesehen.


 
                           Landschaft kurz vor der Landung in Morondava.                                                              Ankunft am Flughafen von Morondava.


 
                                          In Morondava stehen für die Fortbewegung Rikschas (Pousse-Pousses) und Taxis (Renault R4) zur Verfügung.


                                    
                                                 An der Hauptstrasse von Morondava sind bei den Häusern alle möglichen Baustile, von modern bis kolonial anzutreffen.


  
                                                 An der Hauptstrasse von Morondava sind bei den Häusern alle möglichen Baustile, von modern bis kolonial anzutreffen.


  
                                                 An der Hauptstrasse von Morondava sind bei den Häusern alle möglichen Baustile, von modern bis kolonial anzutreffen.


 
                             In Morondava leben verschiedene Volksgruppen, welche in friedlichem Beisammensein unterschiedlichen Releigionen angehören.


 
    Im Strassenbild von Morondava sind wie an anderen Orten Madagaskar viele Rikschas (Pousse-Pousses) zu sehen. Kinder werden vom Kindergarten nach Hause gebracht.


 
                                          Neben den Autos werden noch viele Waren mit zum Teil von Menschen und/oder von Zebu-Rindern gezogenen Karren transportiert..


 
                                          Neben den Autos werden noch viele Waren mit zum Teil von Menschen und/oder von Zebu-Rindern gezogenen Karren transportiert..


  
                                                                             Näherinnen arbeiten auf der Strasse nach Wunsch der Kunden.


  
                                                                      Entlang der Hauptstrasse von Morondava wird gegrillter Fisch und gegrilltes Fleisch angeboten.


                             
                                                                       Die Frauen in Morondava tragen je nach Volksstamm sehr bunte Kleider.


  
                                                                      Die Frauen in Morondava tragen je nach Volksstamm sehr bunte Kleider.


  
                                                                               Waren werden teilweise auf dem Kopf transportiert.


  
                                                                      Waren werden teilweise auf dem Kopf transportiert.


    
                                                                                                 Freundliche Menschen in Morondava.


                                    
                                                                                Auf dem Fluss Morondava verkehren Transportschiffe und Pirogen.


  
                                                                    Auf dem Fluss Morondava können Transportschiffe und Pirogen beobachtet werden.


  
                                                                    Auf dem Fluss Morondava können Transportschiffe und Pirogen beobachtet werden.


                                    
                                                                                                          Am Strand von Morondava.


 
                                                                                                           Am Strand von Morondava.


                                    
                                                                                                      Sonnenuntergang am Strand von Morondava.


                                   
                                                                                                     Sonnenuntergang am Strand von Morondava.



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Von Morondava zum
Kirindy Mitea Nationalpark

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Ausflug von Tulear
nach Saint Augustin

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-inde
x

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.