Reisebericht Myanmar  /  Trip report Myanmar
  Kapitel / Chapter:  Bagan Shwezigon- und Bupaya Pagode            

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Bagan: Ananda-, Dhammayangyi-, Pyat
aThat Gyi- und Htilominlo-Pagode

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Bagan: Markt und Menschen
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Shwezigon Pagode

Die Shwezigon Pagode ist die wichtigste Pagode Bagans - sie ist dementsprechend auch nicht in erster Linie eine archäologische Stätte, sondern eine Anlage mit religiöser Funktion und eine der wichtigsten
Pilgerstätten in Myanmar.

Mit dem Bau der Shwezigon-Pagode wurde während der Herrschaftszeit von König Anawratha im 11. Jahrhundert begonnen; sie wurde aber erst in der Regierungszeit seines Sohnes, König Kyanzittha, fertig gestellt. Die goldglänzende Shwezigon-Pagode ist eines von fünf Heiligtümern, mit denen König Anawrahta das Gebiet seiner Hauptstadt absteckte. König Anawrahta hatte bei einem seiner Feldzüge einen Stirnknochen Buddhas erbeutet und suchte danach nach einem geeigneten und würdevollen Ort, um diese wertvolle Reliquie zu beherbergen. Als sich der königliche weisse Elefant, der mit der Reliquie beladen war, am Ufer des Irrawaddy-Flusses niederkniete, galt dies als göttliches Zeichen. An jener Stelle wurde mit dem Bau der Shwezigon-Pagode begonnen.


   
                                                                                     Beim Eingang zu der Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                                       Gläubige bei einerm Buddha in der Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                                                                              Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                                                                              Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                                           Bei der Shwezigon Pagode in Bagan 


   
                                                                                    Blumenartige Säulen bei der Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                            Opfergabenschalen, blumenartige Säulen und Löwen bei der Shwezigon Pagode  


   
                                                                                    Treppenaufgang zur Shwezigon Pagode in Bagan  


   
                                                                                                           Fabeltiere bei der Shwezigon Pagode 


   
                                                  Verzierungsplatten, welche in den Mauern der Shwezigon Pagode eingelassen sind  


   
                                                 Nats in einem Tempel bei der Shwezigon Pagode. Wobei der Sohn älter als der Vater ist (GeisterglaubeReinkarnation



   
                                                                      Nebentempelder Shwezigon Pagode mit Glasmosaik und Holzschnitzereien  


   
                                                  Geisterglaube hilft für glückliches Leben und Lotteriegewinne im Nebentempel bei der Shwezigon Pagode  


   
                                              Steinmonumente bei der Shwezigon Pagode, welche mit verschiedenen Sprachen aus Myanmar beschrieben sind  







Bupaya Pagode


Die Bupaya Pagode liegt direkt am Ufer des Irrawaddy-Flusses. Die Pagode mit dem zylindrischen im Pyu-Stil erbauten Stupa, soll die älteste in Bagan sein. Einheimische datieren die Pagode auf das 3. Jhd. n. Chr. Der markant geformte knollenförmige Stupa erhebt sich über Reihen zinnenartigen Terrassen.

Von der Bupaya-Pagode kann das Schauspiel des Sonnenuntergangs besonders gut beobachtet werden. 

   
                                                                      Bupaya Pagode am Irrawaddy-Fluss auf zinnenartigen Terrassen erbaut


   
                                                                               Blick von der Bupaya Pagode auf den Irrawaddy-Fluss 


   
                                                                               Blick von der Bupaya Pagode auf den Irrawaddy-Fluss 


   
                                                                                       Am Fusse der Bupaya Pagode am Irrawaddy-Fluss


   
                                                                                       Am Fusse der Bupaya Pagode am Irrawaddy-Fluss


   
                                                                               Blick von der Bupaya Pagode auf den Irrawaddy-Fluss 


   
                                                                               Blick von der Bupaya Pagode auf den Irrawaddy-Fluss 


   
                                                                               Blick von der Bupaya Pagode auf den Irrawaddy-Fluss 



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Bagan: Ananda-, Dhammayangyi-, Pyat
aThat Gyi- und Htilominlo-Pagode

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Bagan: Markt und Menschen
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.