Reisebericht Myanmar  /  Trip report Myanmar
  Kapitel / Chapter:  Bago Kyaikpun- und Mahazedi-Pagode               

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Bago: Shwethalyaung- Hintha Gon-
aund Shwemawdaw-Pagode

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Bago
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Kyaikpun Pagode

Vier Kilometer südlich von Bago befindet sich die Kyaikpun-Pagode. Sie wurde 1476 von König Dhammazedi errichtet und besteht aus einem 30 Meter hohen Pfeiler mit quadratischem Grundriss, an dessen vier Seiten sich je ein sitzender Buddha befindet. Die vier Buddhas sitzen Rücken an Rücken und sind auf die 4 Himmelsrichtungen ausgerichtet.


   
                                            Kyaikpun Pagode, Eingang zu den vier sitzenden 30 Meter hohen Buddahs  


  
                                                Kyaikpun Pagode, die vier Rücken an Rücken sitzenden Buddahs sind nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet  


  
                                                                                         Kyaikpun Pagode, Gesicht und Hand eines Buddhas   


  
                                                                                         Kyaikpun Pagode, Gesicht und Hand eines Buddhas   


  
                                                                                        Hintha-Säule und Glocke bei der Kyaikpun Pagode    


  
                                                                                                         Kinder bei der Kyaikpun Pagode  







Mahazedi-Pagode

Die Mahazedi Pagode wurde ursprünglich 1560 v. Chr. von König Bayinnaung errichtet und 1757 während der Plünderung der Stadt Bago zerstört. Durch ein Erdbeben 1930 wurde der Rest der Pagode vollständig zerstört. Der Wiederaufbau der Pagode wurde erst 1982 beendet. Über Treppen an der Aussenseite des Stupa gelangt man auf die Spitze des Tempels und hat einen schönen Ausblick auf die Umgebung.

Innerhalb des Pagodenbereichs befindet sich ein kleiner Tempel im Ananda-Stil, hierin sind sehr interessante Mönchs-, Buddha- und Wandbilder zu besichtigen.


   
                                                                                    Mehazedi Pagode, Eingang zu der Pagode  


  
                                                                                                                  Mehazedi Pagode  


   
                                                                                                  Fabelwesen bei der Mehazedi Pagode 


   
                                                                                                                  Mehazedi Pagode  


   
                                                                                        Tempel im Ananda-Stil bei der Mehazedi Pagode 



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Bago: Shwethalyaung- Hintha Gon-
aund Shwemawdaw-Pagode

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Bago
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.