Reisebericht Myanmar  /  Trip report Myanmar
  Kapitel / Chapter:  Mandalay                  

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Kloster und Pagoden
in Mandala
y

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Fahrt von Taunggyi
nach Mandalay

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Mandalay

Mandalay liegt am Irrwaddy-Fluss rund 600 Kilometer nördlich von Yangon, etwa im Zentrum von Myanmar. Es ist mit knapp einer Million Einwohnern die zweitgrösste Stadt Myanmars. Mandalay wurde von König Mindon im Jahr 1857 in freiem Gelände am Ufer des Irrawaddy errichtet nach einer alten Prophezeiung, dass an dieser Stelle zum 2400 Jubiläum des buddhistischen Glaubens eine Stadt entstehen würde.

Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage am Transit-Verkehrskorridor zwischen Südchina und dem Indischen Ozean ist die Bedeutung der Stadt als wichtiges Wirtschaftszentrum von Myanmar weiter gestärkt worden. Der Zuzug von chinesischen Kaufleuten hat die demografische Struktur der Stadtbevölkerung in den letzten Jahren deutlich verändert.

Neben dem Anbau von Reis in der fruchtbaren Ebene um Mandalay prägen unterschiedliche Handwerksbetriebe (u. a. Herstellung von Blattgold, Marionetten-Puppen, Papierschirmen, Holz- und Steinarbeiten, Seidenwebereien, usw.) und der Tourismus das Wirtschaftsleben der Stadt.

Mandalay gilt bis heute als das eigentliche Zentrum birmanischer Kultur. In Mandalay gibt es eine Menge von Sehenswürdigkeiten. Es lohnt sich einige der vielen Buddhistische Klöster und Pagoden (siehe die nachfolgenden Kapitel meiner Reisebeschreibung mit dem Titel Mandalay:), den Königspalast, Mandalay-Hill und Handwerksbetriebe zu besuchen.



 
                                                                           Nonnen in Mandalay von Haus zu Haus und sammeln Lebensmittel ein 


 
                                                                           Nonnen in Mandalay von Haus zu Haus und sammeln Lebensmittel ein 


 
                                                                                     Friseur-Salon im Freien mit Blick auf den Irrawaddy-Fluss 


 
                                                                           Spiele mit Muscheln und Kronenkorken, werden von Männern gespielt 


 
                                                                                                                           Taxis in Mandalay  


 
                                      Trommeln-Verkäufer                                                                                           Holzblöcke werden zum Schnitzen gesägt  


 
                                                                                       Aus Holzstämmen werden heilige Figuren geschnitzt  


 
                                                                                          Wolle wurde gefärbt und zum Trocknen aufgehängt  


 
                                                                                                          Schirmherstellung in Mandalay  


 
                                                                      Schlangen- und Krokodil-Häute werden für die Weiterverarbeitung getrocknet 


 
                                                                                              Besuch eines Betriebes der Blattgold herstellt   


 
                                                                                              Besuch eines Betriebes der Blattgold herstellt   


   
                                                      Besuch bei den Steinmetzen. Hier werden vorwiegend Buddhas hergestellt.  


 
                                                                     Mädchen und Frauen nehmen den Feinschliff an den Buddhas vor  


   
                                                                       Einige heiligen Figuren und Buddhas werden bemalt  


 
                                               Buddha mit Brille                                                                                        Buddhs werden für ihre Käufer abtransportiert   


 
                                                                                                                     Transport-Fahrzeuge  


 
                                                                                                              Besuch in einer Seidenweberei 


 
                                                                                                              Besuch in einer Seidenweberei 


 
                                                                                                              Besuch in einer Seidenweberei 


 
                                                                                                         Herstellung perlenbesetzter Gewänder  


   
                                                                                                            Marionetten-Figuren 



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Kloster und Pagoden
in Mandala
y

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Fahrt von Taunggyi
nach Mandalay

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.