Reisebericht Peru  /  Trip report Peru
  Kapitel / Chapter:  Huaraz und Umgebung               

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Chavin de Huantar
und Puya Raimondis

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Von Trujillo nach Huaraz
a

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Huaraz und Umgebung

Huaraz liegt im Tal des Rio Sante zur linken Seite des Flusslaufes erhebt sich die Cordillera Negra und zur rechten Seite die Cordillera Blanca. An den Hängen der Cordillera Negra und Blanca haben die Einheimischen bis weit hinauf ihre Anbauflächen terrassenförmig angelegt. Auf den Hängen der Cordillera Blanca können pro Jahr zwei Ernten eingebracht werden. Durch den Wassermangel ist auf der Seite der Cordillera Negra nur eine Ernte möglich.

Innerhalb der
Cordillera Blanca befindet sich der höchste Berg Perus, der Huascarán (6768 m). Zudem sind 31 Berge mit über 6'000 m Höhe in der Cordillera Blanca angesiedelt. Für den Besucher ist der Parque National Huascaran mit den Lagunas Llanganuco sehr interessant. In diesem Nationalpark kann die Vielfalt der Flora und Fauna dieser Region bewundert werden. Wegen der Höhenlage von 3'000 – 5'300 Meter sollte man sich vor Wanderungen akklimatisieren. Allein Huaraz liegt schon über 3000 m und die Höhenkrankheit ist nicht zu unterschätzen.

1970 war in dieser Region ein schweres Erdbeben, welches den Ort Yungay dem Erdboden gleich gemacht hat. Als Erinnerung an diese Naturkatastrophe erinnert heute eine grosse weisse Christusstatue auf dem ehemaligen Ortsgebiet.

Unweit von Huaraz befindet sich auch eine der grössten Goldminen von Peru. Leider ist sie, wie die meisten peruanischen Minen in ausländischem Besitz. Durch diesen Umstand bleibt den Peruanern nicht viel von Bodenschätzen. Ein Umdenken in den Industrienationen wäre hier von Nöten.

Über einen Pass kann nach einer 2-stündigen Fahrt die Tempelanlage von
Chavín de Huántar erreicht werden
. Die Chavín Kultur ist die älteste der bedeutenden Kulturen Perus.


                                          
                                                                     In der Cordillera Blanca befindet sich der Huascaran (6'768 m), der höchste Berg Perus  


  
                                                 Hochebene nach dem Paso de la Fontaleza (4'080 m) Richtung Huaraz. In dieser Hochebene entspringt der Rio Sante 


     
                                                                                     Landschaft nahe beim Berg Huascaran (6'768 m)  


  
                                                                                                     Pflanzenwelt im Nationalpark Huascaran  


  
                                                                             Kartoffelfeld auf dem Weg zum Nationalpark Huascaran


                                           
                                                                                                              Arbeiter erstellen ein Dach     


                                           
                                                                                                             Frauen kochen für die "Dacharbeiter"  


   
                                            Frauen kochen für die "Dacharbeiter" (siehe oben), Hühnerfleisch im Topf und Cuy (Meerschweinchen) am Spiess 




Im Parque National Huascaran

Im Nationalpark Huascaran können viele Wanderungen unternommen werden. Im Park ist eine noch intakte Natur und eine reichhaltige Flora zu bestaunen.


                                                    
                                                                                                                   Lagunas Llanganuco 


    
                                                                                                                   Lagunas Llanganuco 


   
                                                                                                     Pflanzenwelt im Nationalpark Huascaran 


   
                                                                                                     Pflanzenwelt im Nationalpark Huascaran 


   
                                                                                                                   Wilde Orchideen 


   
                                                                                                   Pflanzenwelt im Nationalpark Huascaran



  
                                                                                                   Pflanzenwelt im Nationalpark Huascaran 


  
                                                                                                         Promelien im Nationalpark Huascaran 


                                                                  
                                                                                                         Promelien im Nationalpark Huascaran 


   
                                                                                                          Promelien im Nationalpark Huascaran 



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Chavin de Huantar
und Puya Raimondis

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Von Trujillo nach Huaraz
a

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.