Reisebericht Thailand  /  Trip report Thailand
  Kapitel / Chapter:  Wat Chedi Luang                 

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Orchideen
und Schmetterlinge

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Wat Phra Sing
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Wat Chedi Luang

Der Wat Chedi Luang wurde während der Regierungszeit von Saenmuangma, dem siebten Monarchen in der Mengrai-Dynastie, von 1386 bis 1401 erbaut. Das genaue Baudatum von Wat Chedi Luang ist nicht mehr bekannt.

Die Gesamthöhe des Haupt-Chedi, dem "Phra Dhatu Chedi Luang", der an der Basis einen stattlichen Durchmesser von immerhin 60 Metern aufweist, beträgt ungefähr 56 Meter. Phra Dhatu Chedi Luang ist die grösste Pagode in ganz Thailand überhaupt und sie wurde vor über 600 Jahren, um 1391 in der Regierungszeit von König Saenmuangma, erbaut.

Im Jahre 1468, während der Regierungszeit von König Tilokaraja (9. Monarch in der Mengrai-Dynastie, 1442 - 1487), wurde der berühmte Smaragd-Buddha im grossen Viharn des Wat Chedi Luang untergebracht. Der Smaragd-Buddha wurde während insgesamt 80 Jahren in Chiang Mai aufbewahrt, 79 Jahre davon in einem speziellen Schrein auf der östlichen Seite der grossen Pagode Phra Dhatu Chedi Luang. Heute steht der Smaragd-Buddha im Wat Phra Kaeo in Bangkok. Unter König Tilokaraja wurde auch Phra Dhatu Chedi Luang ausgebaut und auf eine Rekordhöhe von 80 Metern vergrössert.

Im Jahre 1512, unter König Phra Muangkeo (11. Monarch in der Mengrai-Dynastie, 1495 - 1525), wurde Phra Dhatu Chedi Luang renoviert, an der Basis verstärkt und mit einer Mauer umgeben.

Im Jahre 1545, während der Regierungszeit von Königin Chiraprabha (15. Monarch in der Mengrai-Dynastie, 1545 - 1546), wurden Teile der Tempel-Anlagen durch ein Erdbeben und mächtiges Unwetter zerstört. Dieser Naturkatastrophe fiel auch der ehemals 80 Meter hohe Phra Dhatu Chedi Luang zum Opfer.

Ganz besonders eindrücklich ist auch die Naga (Drachen-Schlange), welche die Treppe zum Vorder-Eingang der Haupt-Kapelle (Vinharn) schmückt und bewacht.



   
  Phra Dhatu Chedi Luang in Chiang Mai. Die Baisis ist ca. 60 Meter und die Höhe beträgt ca. 56 Meter.       Naga (Drachenschlange am Vordereingang.



   
                                                                                                                Wat Chedi Luang in Chiang Mai
 


   
                                                                                                                Wat Chedi Luang in Chiang Mai
 


   
                                                                                                                Wat Chedi Luang in Chiang Mai
 


   
Der Liegende Buddha beim Wat Chedi Luang ist 8,7 Meter lang, 2 Meter hoch und vergoldet. Diese steinerne Buddha-Figur hat ungefär das gleiche Alter wie die Pagode. Der Kopf liegt Richtung Süden und das Gesicht blickt auf die Pagode.


   
                                                                                                     
Liegender Buddha beim Wat Chedi Luang


   
                               Glücklicher Buddha beim Wat Chedi Luang in Chiang Mai
                                                                     Kleiner Tempel beim Wat Chedi Luang



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Orchideen und Schmetterlinge
a

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Wat Phra Sing
aa

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.