Reisebericht Vietnam  /  Trip report Vietnam
  Kapitel / Chapter:  Auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode

Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Besuch des Grabes
von Kai Dinh

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Kaisergrab
von Minh Mang

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description


Auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode

Für den Ursprung des Namens für den Parfümfluss gibt es mehrere Theorien. Eine Theorie verweist auf die Pollen und Blüten, die im Frühjahr auf dem Wasser treiben, eine andere auf die wohlriechenden Edelhölzer, wie Sandelholz und Holz des Zimtbaumes, die auf dem Fluss transportiert wurden.

Der Parfümfluss durchfliesst die alte Kaiserstadt Hue.



Unterwegs auf dem Parfümfluss

Von Hue kann mittels Drachenbooten das nahe gelegene Dorf Kim Long erreicht werden, an dessen Flussufer  liegt auf einem Hügel die siebenstöckige Thien Mu Pagode, welche als Wahrzeichen von Hue bekannt ist.

Heute wird aus dem Parfümfluss an vielen Stellen Sand für die Bauindustrie aus dem Fluss gepumpt.


                                
                                                          Mit solchen Drachenbooten kann man auf dem Parfümfluss zu der Thien Mu Pagode fahren


   
                                                                                        Am Parfümfluss liegen mehrere kleinere Pagoden 


   
                                                                                        Am Parfümfluss liegen mehrere kleinere Pagoden 


                                             
                                                                        Verschiedenartige Touristenboote ("Drachenboote") sind auf dem Parfümfluss unterwegs.


   
                                                                       Verschiedenartige Touristenboote ("Drachenboote") sind auf dem Parfümfluss unterwegs.


                                             
                                                                         An vielen Stellen des Parfümflusses wird Sand aus dem Fluss gepumpt.


   
                                                                         An vielen Stellen des Parfümflusses wird Sand aus dem Fluss gewonnen.


   
                                                                             Mit solchen Booten wird Sand auf dem Parfümflusses transportiert.


   
                                                                             Mit Einbaumbooten werden auf dem Parfümflusses Waren und/oder Personen befördert.




Thien Mu Pagode

Nahe beim Dorf Kim Long liegt am Flussufer auf einem Hügel die Thien Mu Pagode. Die Thien Mu Pagode ist der Himmelsgöttin geweiht und ist eines der meistverehrten Heiligtümer Vietnams. Der Tempel wurde um ca. 1600 erbaut, der achteckige Phuoc Duyen Turm mit sieben Stockwerken wurde um 1840 hinzugefügt.

Zu der Tempel-Anlage gehört auch ein Kloster in welchem Novizen die Lehre des Buddhismus erhalten.  Bei Tempelanlage befindet sich auch ein schöner Garten mit vielen Bonsais und einem Seerosenteich.

Ebenfalls bei der Tempelanlage ist das Auto zu besichtigen, mit dem der Mönch Tich Quang Duc am 11.6.1963 nach Saigon fuhr, wo er sich selbst anzündete, um so gegen die Unterdrückung, Verhaftung und Hinrichtung tausender Buddhisten unter der Diem-Regierung zu protestieren.


                             
                                          Treppenaufgang vom Parfümfluss zur Thien Mu Pagode mit dem achteckigen und siebenstöckigen Phuoc Duyen Turm


   
                                                                             Bei der Thien Mu Pagode befinden sich mehrere Nebengebäude mit Glocken und Trommeln.  


                             
                                                                                      Thien Mu Pagode im Hintergrund der Phuoc Duyen Turm


                            
                                                                                      Thien Mu Pagode im Hintergrund der Phuoc Duyen Turm


   
                                    Trommel bei der Thien Mu Pagode.                                                           Schildkröte auf der sich eine Stele befindet


   
                                 Dachverzierung  bei der Tempelanlage                                                                                Inschrift bei der Thien Mu Pagode.


   
                                                                                                 Geister bei der Thien Mu Pagode. 


   
                               Buddha-Darstellung bei der Thien Mu Pagode.                                                           Symbole in den Fenstern der Thien Mu Pagode


   
                                    Klosteranlage bei der Thien Mu Pagode.                                                           Novizen welche im Buddhismus unterrichtet werden.


                            
                                                                                   Gartenanlage mit vielen Bonsai-Pflanzen bei der Tempelanlage


   
                                                                                                    Gartenanlage bei der Tempelanlage


   
                                                                                                    Orchideen der Gartenanlage bei der Tempelanlage


   
                                                                                                    Orchideen der Gartenanlage bei der Tempelanlage


   
                                                                                                    Seerosen der Gartenanlage bei der Tempelanlage


   
                                                                                                    Seerosen der Gartenanlage bei der Tempelanlage



Zum nächsten Kapitel / Go to next chapter

Besuch des Grabes
von Kai Dinh

Zum letzten Kapitel / Go to last chapter

Kaisergrab
von Minh Mang

Zurück zu / Go back to

Kapitel-Verzeichnis
Chapter-index

Zurück zu / Go back to

Auswahl Reisebeschreibungen
Select trip description

Copyright (c) My Company. Alle Rechte vorbehalten.